Ortsparteitag der ÖVP Wies – Einstimmiges Votum

Am 25. April traf sich die ÖVP Wies im Gasthaus Köppl zum ordentlichen Ortsparteitag. Ortsparteiobfrau Vzbgm.in Theresia Koch konnte dazu neben zahlreichen Mitgliedern auch LAbg. Bgm.in Maria Skazel, die Assistentin der Bezirksgeschäftsführerin Anna Stroppa, den Bundesgremialobmann des Direktvertriebes KommR OSR Peter Krasser, die Gemeinderäte Johann Lipp, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Bauer, Andreas Schuster, Dipl. FTH Rainer Kolar und die Obleute der Teilorganisationen herzlich willkommen heißen.
In ihrem Bericht betonte die Ortsparteiobfrau ihr Bemühen um die richtige Balance zwischen lösungsorientierter Mitarbeit und der Rolle als Kontrollinstanz im Gemeinderat. So berichtete sie von verschiedenen Verbesserungen für die Menschen in Wies, die auf die Initiative der ÖVP zurückgehen, und dieser konstruktive Ansatz wurde von den Wählerinnen und Wählern bei der Gemeinderatswahl 2020 auch honoriert: Sie machten die ÖVP mit 5 Mandaten zur stärksten Oppositionskraft im Gemeinderat.
Nach der Entlastung des Kassiers Stefan Fürpass und des gesamten Vorstandes durch den Rechnungsprüfer Franz Hainzl erfolgte die Neuwahl des Vorstandes, die in Vertretung der Bezirkspartei von LAbg. Bgm.in Maria Skazel durchgeführt wurde. Zur Ortsparteiobfrau wurde Vzbgm.in Theresia Koch einstimmig wiedergewählt. Auch für den gesamten übrigen Parteivorstand gab es ein einstimmiges Votum.
„Ich bin fest davon überzeugt, dass es mir mit der Unterstützung meines Teams gelingen wird, effiziente und fruchtbringende Arbeit zu leisten, bei der nicht Eigeninteressen, sondern das Wohl der Gemeinde im Mittelpunkt stehen“, betonte Koch.
Bei einer Jause ließ man den Ortsparteitag gemütlich ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.